Jetzt reservieren und Wartezeit sparen

  • Spart Wartezeit und unnötige Wege.
  • Gültig für unser komplettes Apothekensortiment.
  • Mit und ohne Rezept reservieren.
  • Unverbindliche Reservierung bis zur Abholung.
zur Reservierung


 

Kompetenzapotheke für pflanzliche Therapie

 

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote

Unser besonderer Service

alle Leistungen
Unsere Leistungen

Was können wir für Sie tun?

  • Eigenherstellung

    • Rezepturen
    • Salben
    • Teemischungen
  • Schwerpunkt Haut

    • Avène
    • Eucerin
    • Frei
    • La Roche-Posay, Weleda, Caudalie
  • Verleih

    • Babywaage
    • Inhalatoren
    • Medela-Milchpumpen
  • Sprachen

    • Englisch
    • Russisch
    • Türkisch
    • Spanisch
  • Bild Muss ich gleich zum Arzt? Diagnosefinder

    Muss ich gleich zum Arzt?

    Harmlose Beschwerde oder ernsthafte Erkrankung? Kann ich abwarten oder muss ich zum Arzt?

    Diagnosefinder öffnen

Aktuelles

  • Unsere Partnerapotheke


      

  • Unsere Partnerapotheke


      

  • Bild Von Antihistaminika bis Augentrost

    Die besten Tipps bei Bindehautentzündung

    Tränende Augen, Brennen, Jucken und verklebte Lider – eine Bindehautentzündung kann ganz schön lästig werden. Da ist der Griff zu Augentropfen oft verlockend, um dem Spuk ein schnelles Ende zu bereiten. Doch manchmal ist die Bindehautentzündung leider gar nicht so harmlos: Hinter roten und juckenden Augen kann durchaus eine ernsthafte Erkrankung stecken, die ärztlich Betreuung benötigt. Wann Sie zum Augenarzt gehen sollten und wann Sie mit Unterstützung Ihres Apothekers zur Selbsthilfe greifen dürfen.

    Jetzt lesen
  • Rauchen während der Schwangerschaft

    Von der Kippe zum Krippentod

    Genüsslich an der Zigarette ziehen, während das Kind im Bauch tritt – ein absolutes No-Go, denn Rauchen in der Schwangerschaft schadet der Entwicklung des Kindes. Kinder rauchender Schwangerer leiden aber auch nach der Geburt noch unter erheblichen Komplikationen.

    Jetzt lesen
  • Kassenleistung für Gefährdete

    Impfung gegen Gürtelrose

    Mehr als 300 000 Menschen erkranken in Deutschland jährlich an Gürtelrose, zwei Drittel davon sind über 50 Jahre alt. Darauf reagieren jetzt auch die Krankenkassen: Die seit letztem Jahr verfügbare Impfung wird für über 60 -Jährige und besonders gefährdete Personengruppen Kassenleistung.

    Jetzt lesen
  • Raus aus der Sucht!

    Internet halbiert Alkoholkonsum

    Es gibt zahlreiche Hilfen für Alkoholabhängige, um vom Trinken loszukommen. Auch im Internet – leider bisher nur mit mäßigem Erfolg. Doch jetzt konnte ein neues, an den Nutzer angepasstes internetbasiertes Selbsthilfeprogramm beim Kampf gegen die Sucht überzeugen.

    Jetzt lesen
zur Reservierung

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

zur Reservierung